Musik & Konzerte

Große Meister

Merken
Teilen

4. Konzert im Rahmen des Kalterer Orgelherbstes mit Andrea Macinanti

Andrea Macinantis Lebenslauf in Sachen Orgel lässt kaum eine Facette offen: angefangen von seiner fundierten Ausbildung, bis hin zu seinem Lehrstuhl für Orgel am Konservatorium G. B. Martini in Bologna hat Andrea Mancinanti zahlreiche Aufnahmen auf sein Konto zu verbuchen (u.a. die gesamten Orgelwerke von Ottorino Respighi und Goffredo Giarda). 

 

Er ist zudem Autor einiger kritischen Überarbeitungen (wie z.B. des gesamten Orgelwerkes von Marco Enrico Bossi) sowie eines Fach-Aufsatzes mit dem Thema „Gebaut nach Art und Weise des menschlichen Körpers – die Orgel als anthropomorphe Metapher“.

 

Er ist Mitglied der berühmten Accademia Filarmonica von Bologna und seit 1989 künstlerischer Leiter des internationalen Festivals „Organi antichi, un patrimonio da ascoltare”. Im Jahre 2005 wurde er vom damaligen Staatspräsidenten Ciampi mit dem Verdienstorden der Republik Italien ausgezeichnet.


redaktionell geprüft



Event-Eigenschaften


Teilnahme-Informationen

Barrierefrei


Wetter

Bei schlechtem Wetter möglich


Musik


Durchführung

Musiker: Andrea Macinanti
Werke von: J. S. Bach, N. Paganinni, F. Mendelssohn-Bartholdy, A. von Henselt, G. Martucci, O. Respighi, M. E. Bossi


Genre

Anderes

Andere Events des Veranstalters

  • Musik & Konzerte
Saxophonquartett & Orgel
  • Kaltern, 23.09.20 // 20:30 - 21:30 Uhr
  • Musik & Konzerte
Saxophon & Orgel
  • Kaltern, 30.09.20 // 20:30 - 21:30 Uhr
  • Musik & Konzerte
In memoriam „Ennio Morricone“
  • Kaltern, 17.10.20 // 17:30 - 19:00 Uhr