Essen & Trinken

Gourmet-Walk Lana by Sissitours

Merken
Teilen

Gourmet-Walk Lana by Sissitours - Eine kulinarische Kulturwanderung durch Lana.

In kurzer Zeit miterleben, was Lana kulinarisch begehrenswert macht: Exquisite Köstlichkeiten genießen, Südtiroler Kultur erleben, Geschichten lauschen und die Menschen dahinter kennenlernen. Highlights - Die Gault&Millau-Küche von Matthias Wenin im Restaurant Stadele - Biologische Fleisch- und Wurstspezialitäten bei Metzgermeister Alexander Holzner - Olivenöl fachmännisch verkosten und die (Gewürz)-Sinne erweitern bei Sapple - taste it! - Apfelgeschichten und Wein am Bioland Weingut St. Peter Ausserpfefferlehen - Lana abseits der Hauptverkehrsadern entdecken - Betreuung durch erfahrene, lokale Guides und viele Insidertipps Wir treffen uns im Herzen von Lana, im allseits bekannten Kapuzinergarten. Nach einer kurzen Einführung und Ablauferklärung machen wir uns auf den Weg. Abseits der Hauptverkehrsadern der Marktgemeinde Lana erreichen wir die Gärtnerei Galanthus. Inmitten dieser Oase der Ruhe treffen wir beim Schwimmteich auf Metzgermeister Alexander Holzner zur ersten Verkostung. Stets auf der Suche nach der besten Qualität, versteht er es wie kaum ein zweiter, eine ganzheitliche Herangehensweise zu verfolgen. Das meist einheimische, ganze Tier („from nose to tail“) wird in Bio- Qualität angeboten. Vieles davon mit absolutem Alleinstellungsmerkmal und neuerdings auch als "Ethical beef" - Produkte aus einer mobilen und deshalb stressfreien Schalchtung. Mit einem guten Gefühl machen wir uns auf zu Sapple-Taste it! Ein neuer Treffpunkt in Lana, der Einkaufskultur, Lifestyle und einmalig gute Produkte vereint und mit einer Selektion aus köstlichen Spezialitäten und Getränken begeistert. Hier erwartet uns eine Kurzeinführung im fachmännischen Olivenöl verkosten. Zudem dürfen wir uns auf so manche Geschmacksüberraschung aus der faszinierenden Welt der Gewürze freuen. Nach diesen Geschmackserlebnissen machen wir uns auf den Weg ins Zentrum von Lana. An von Familien geführten Geschäften vorbei über Lana Gries legen wir einen Zwischenstopp im Backificio ein, dem neuesten kulinarischen Hotspot. Hier dreht sich vieles um Sauerteig und dient uns als Zeugnis des mediterranen Einflusses von dem der südliche Teil Tirols so stark profitiert. Die Genussproben hängen von der Jahreszeit ab. Von hier ist es nur ein kurzer Fußmarsch zum Stadele, unserer lezten Station. Wir lernen die Gault&Millau Küche von Küchenchef Matthias Wenin kennen. Eine tolle Gelegenheit, unser Küchenwissen und unsere Geschmackseindrücke zu erweitern. Vieles nimmt seinen Ursprung im hauseigenen Garten, wird gekonnt veredelt oder raffiniert mit lokalen Spezialitäten kombiniert.