Sport & Freizeit

Geführte Schneeschuhwanderung - Raschötz Runde

Merken
Teilen

Die Raschötzalm wird in Begleitung eines Wanderführers erwandert, die sich im Naturpark Puez-Geisler befindet.

Auf leisen Sohlen durch den Winterzauber der Raschötz Alm. Die Raschötz Alm wird in Begleitung eines Wanderführers erwandert, die sich im Naturpark Puez-Geisler befindet und einen herrlichen Blick auf die umliegende Bergwelt freigibt. Anfahrt mit dem Bus über das Grödnertal bis nach St. Urlich zur Talstation Raschötz (1.304m). Unsere Tour beginnt mit der Fahrt der Standseilbahn (kostenpflichtig) auf die Raschötz (2.163m). Ab der Bergstation gelangt man zur Cason Hütte. Weiter geht es leicht aufsteigend zu einem Kreuz, auf einer Anhöhe knapp oberhalb von Cason. Von dort geht es direkt durch den Wald aufwärts. Man hält sich dabei immer auf dem Bergrücken bis man die Baumgrenze erreicht und sich die weite Raschötz-Alm vor einem ausbreitet. Schon Bald erreicht man einen Turm aus Steinen, dieser heißt „Ciampanil de Livio“ und wurde von einem Hirten gebaut, der in den Sommermonaten auf der Alm Schafe hütete und die Steine auftürmte. Nun ist auch der Grat der Raschötzer Alm erkennbar, den man über ein flacheres Stück im nu erreicht (2278 m). Dem Grat folgt man, wo man schon von weitem ein großes Kreuz erkennen kann. Dem Gelände etwas auf und absteigen läuft man am oberen Rand der Raschötzer Alm entlang. Links kann man in das Villnösstal hinabblicken und weiter im Norden sieht man die Zillertaler Alpen. Rechts erkennt man die Seiser Alm begrenzt von Schlern, Rosengarten und Langkofel, bleibt man hingegen kurz stehen und blickt nach Osten sind die unvergleichlichen Geislerspitzen zu erkennen. Mit einem solchen Ausblick vergisst man meist die Mühen des Wanderns und erreicht schnell das Gipfelkreuz von Raschötz, mit seinen stolzen 2281 m. Zurück geht’s entlang einer präparierten Piste zur daruntergelegenen Raschötzer Hütte. Hier gönnen wir uns eine wohlverdiente Rast bevor wir zur Mittelstation der Standseilbahn zurückwandern. In St.Ulrich angekommen fahren wir mit dem Bus wieder zurück nach Lajen. Gehzeit: 4 h Höhenunterschied im Anstieg: 310 m Höhenunterschied im Abstieg: 650 m Strecke: 9,5 km

Andere Events des Veranstalters

  • Sport & Freizeit
Magic Sunset Skiing
  • Lajen, 08.02.23 // 17:00 - 19:30 Uhr
  • Sport & Freizeit
Die erste Spur
  • Lajen, 09.02.23 // 7:20 - 9:00 Uhr
  • Sport & Freizeit
Nachtrodeln
  • Lajen, 07.02.23 // 18:20 - 21:30 Uhr
  • Sonstiges
Südtirol Mobilcard
  • Lajen, 03.02.23 // 6:00 - 21:00 Uhr
  • Sport & Freizeit
Geführte Schneeschuhwanderung - Raschötz nach Zans
  • Lajen, 09.02.23 // 8:45 - 16:00 Uhr
  • Sport & Freizeit
Geführte Winterwanderung - Zallinger Hütte
  • Lajen, 08.02.23 // 8:45 - 16:00 Uhr