Vorträge & Tagungen

Futurologischer Kongress | TAG1

Veranstalter: Eurac Research
Merken
Teilen

Energy: The Universal Currency

Bei allem, was auf der Erde und überhaupt im Universum passiert, geht es um Energie. Sie treibt alle Bereiche menschlichen Handelns an. Energie ist Leben und der verantwortungsvolle Umgang mit ihr ist entscheidend für eine nachhaltige Entwicklung und den Fortbestand unserer Spezies. Seit 1950 hat die Menschheit mehr Energie verbraucht als in den 12.000 Jahren zuvor. Die Wissenschaft spricht vom Anbruch eines neuen Erdzeitalters, des sogenannten Anthropozäns, in dem der Mensch als einer der wichtigsten Einflussfaktoren auf die biologischen, geologischen und atmosphärischen Prozesse des Planeten gilt. Unsere Zukunft und jene unserer Umwelt liegt also tatsächlich in unserer Hand - mehr als je zuvor.

"Energy: The Universal Currency" ist das Thema des Futurologischen Kongresses, der vom Center for Advanced Studies von Eurac Research in Zusammenarbeit mit Transart - dem Festival für zeitgenössische Kultur organisiert wird. Die Auseinandersetzung mit Zukunftsfragen erfordert alle Disziplinen. Die diesjährige Ausgabe beleuchtet nicht nur Themen des Energieverbrauchs und der physikalischen Energie, sondern gibt auch der sozialen Energie, der Energie als transzendenter Kraft, wie sie von Kunstwerken ausgestrahlt wird, und sogar der spirituellen Energie in unserer Gesellschaft Raum. Das hybride Festival, das verschiedene wissenschaftliche Vorträge, Diskussionsrunden und Kunstperformances vereint, findet am 16. und 17. September sowohl physisch im NOI Techpark als auch online im Live-Stream statt.


Programm

Tag 1

17:00 – 17:05 | Opening
Foreign Tongues
Liquid Loft

17:05 – 17:15 | Opening words
Energy!
Roland Psenner, President of Eurac Research

17.15 – 17.20
Voice meditation
Daisy Press, rock and experimental vocalist / Stream Marienberg

17:20 – 18:00 | Talk I
New life
Theo Jansen, kinetic art creator (offline)

18:00 – 18.20
Foreign Tongues
Liquid Loft

18.20 – 18.40 | Talk II
Energy - Relationality in focus
Sibylle Trawöger, theologian and environmental engineer, Julius-Maximilians-Universität of Würzburg (offline)

18.40 – 19.00 | Talk III
Black holes: The most efficient energy source in the universe
Fabio Pacucci
, astrophysicist, Harvard University (offline)

19:00 – 19.40
Aperitif/Dinner

19.40 – 19.50
Science & Art
statement by Harald Pechlaner, Head of the Center for Advanced Studies of Eurac Research

19.50 – 20.20
Mountain & Maiden
Christoph Grund (Piano) A film by Shmuel Hoffman & Anton von Heiseler with a composition by Sarah Nemstov for keyboard solo (with amplified piano and voice)

20.20 – 20.50 | Talk IV
Energy futures for a hospitable climate
Harald Desing, Empa – Swiss Federal Laboratories for Material Science and Technology, Technology and Society Lab, St. Gallen (online)

20.50 – 21.05
Voice meditation
Daisy Press, rock and experimental vocalist / Stream Marienberg

21.05 – 21.35 | Talk V
Materializing circular design
Areti Markopoulou
, architect, researcher and urban technologist, academic director IAAC - Barcelona (online)

21.35 – 21.50
ACQUA
Stefano Di Buduo, artist, documentary filmmaker and photographer, Stadttheater Ingolstadt


Anmeldung

Die Teilnahme ist kostenlos.
Eine Anmeldung auf folgender Webseite ist erbeten: www.futurologicalcongress.it


redaktionell geprüft



Event-Eigenschaften


Sonstiges

Bei schlechtem Wetter möglich
Online


Teilnahme-Informationen

Anmeldung erforderlich
Barrierefrei


Informationen zur Veranstaltung


Durchführung

Referierende: Harald Pechlaner, Daisy Press, Theo Jansen, Areti Markopoulou, Sibylle Trawöger, Roland Psenner, Sarah Nemtsov, Harald Desing, Fabio Pacucci, Stefano Di Buduo


Diese Veranstaltung ist Teil der Eventserie

Futurologischer Kongress