Ausstellungen

Frauenbilder. Arbeit

Veranstalter: Stadtmuseum Bruneck
Merken
Teilen

Es werden historische Fotografien von Frauen aus der Zeit zwischen der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts und der Zwischenkriegszeit zum Thema „Arbeit“ präsentiert.

In Zusammenarbeit mit dem Interreg- Projekt "Lichtbild" werden im Stadtmuseum Bruneck historische Fotografien von Frauen aus der Zeit zwischen der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts und der Zwischenkriegszeit zum Thema "Arbeit" präsentiert.
Die ausgestellten Aufnahmen zeigen den wirtschaftlichen Umwandlungsprozess des Gebietes anhand der mehr oder weniger offensichtlichen Veränderung der Tätigkeiten, für die auch Frauen eingesetzt wurden - von der Landwirtschaft zur Mechanisierung bis zum Tertiärsektor. Ein Beispiel für diese Entwicklung sind die Fotografien über die Wäschereitätigkeit, die sich von einer Haushaltsbeschäftigung in eine entlohnte Arbeit umwandelte. Die Bilder zeigen zudem den Eintritt der Frau während des Krieges in die Berufswelt (Krankenpflegerinnen im Ersten Weltkrieg oder bei der Eisenbahn während des Zweiten Weltkrieges) und die Vertretung des Mannes in allen familiären Tätigkeiten.
Die Ausstellungsserie "Frauenbilder" zeigt den Reichtum verschiedener Fotoarchive in Tirol, Südtirol und Trentino und präsentiert in vier weiteren Ausstellungsorten folgende Schwerpunkte: Lauf des Lebens (Lienz), Atelier (Bozen), Fotografinnen (Innsbruck) und Freizeit (Trient).


redaktionell geprüft



Ausstellungs-Informationen


Vernissage

Begrüßung - Vernissage: Barbara Willimek & Richard Piock
Einführung - Vernissage: Luca Bertoldi & Giusi Campisi
Musikalische Umrahmung - Vernissage: Maria Brunner & Bernhard Brugger

Andere Events des Veranstalters

  • Ausstellungen
Joannis Avramidis
  • Bruneck, 20.07.19 // 10:00 - 12:00 Uhr