Film

Erde

Merken
Teilen

von Nikolaus Geyrhalter - A 2019 - 115' - In Originalsprache mit deutschen Untertiteln

Wir leben im Zeitalter des Anthropozän, in dem der Mensch der entscheidende Faktor für die fundamentalen Veränderungen des Planeten ist. Dies versteht Nikolaus Geyrhalter ganz konkret und zeigt, wie der Mensch die Erde an ihrer Oberfläche verändert. Mehrere Milliarden Tonnen Erde werden durch Menschen jährlich bewegt – mit Baggern, Bohrern oder Dynamit. Nikolaus Geyrhalter beobachtet in Minen und Steinbrüchen, an Großbaustellen und Kohleabbaugebieten die Menschen bei ihrem ständigen Bestreben, sich den Planeten untertan zu machen und sich seine Rohstoffe anzueignen: Eine Bestandsaufnahme der Menschheit als wichtigster Einflussfaktor auf die fundamentalen und unwiderruflichen Veränderungen ihres Heimatplaneten.


Im Rahmen der Dokureihe "Docu.emme - Vorführungsreihe von Kino-Dokumentarfilmen" und der Veranstaltungsreihe "Die Erde als Leihgabe"


redaktionell geprüft


Andere Events des Veranstalters

  • Film
Che fare quando il mondo è in fiamme?
  • Meran, 11.12.19 // 20:30
  • Film
Herzog incontra Gorbaciov
  • Meran, 18.12.19 // 20:30
  • Musik & Konzerte
Underwoods MusicKitchen Session II
  • Meran, 20.12.19 // 21:00