Theater

Emigranten

Merken
Teilen
A, der Intellektuelle, und X, der Gastarbeiter, teilen sich einen Kellerraum als Unterkunft. Zwar sind sie beide Emigranten desselben Landes, doch sind die Verbindungen zwischen dem politischen Flüchtling und dem sich für materiellen Wohlstand abschuftenden bäuerlichen Gastarbeiter nur allzu brüchig. Am Silvesterabend kommt es zum Showdown. „In Agnieszka Salomons ironischer Inszenierung nach dem polnischen Prinzip des armen Theaters spielen zwei feingliedrige Schauspielerinnen die beiden Männer. Der Abend hebt wie ein Contest zur Miss Dirndl an. Das funktioniert, man sieht den beiden wirklich gerne zu …“ (Martin Pesl, falter) Schauspiel: Denise Teipel, Cristina Maria Ablinger Regie: Agnieszka Salamon Assistenz: Azelia Opak


Event-Eigenschaften


Wetter

Bei schlechtem Wetter möglich

Andere Events des Veranstalters

  • Musik & Konzerte
DADA - Roberto De Nittis (I)
  • Brixen, 10.12.20 // 20:30
  • Theater
Cababoz
  • Brixen, ab 18.12.20 // 20:30