Musik & Konzerte

[E]merging structures – hypnotic soundscapes

Veranstalter: Gruppe Dekadenz
Merken
Teilen

Jazz

Im Zentrum von NEN steht Xala III, ein elektroakustischer Klangkörper, den Ania Losinger erfunden hat und live tanzend bespielt. In Flamencoschuhen und mit menschenhohen Stöcken stanzt sie prägnante Grooves aus dem Instrument. Daneben steht der schwedische Meisterbassist Björn Meyer. Mats Eser steuert die Band souverän durch die Fluten überlagerter Zyklen und verschachtelter Rhythmen. Chrigel "Tian" Bosshard treibt die vielschichtigen Strukturen an, um sie schließlich auf den Punkt zu bringen. Aus den vier Elementen entsteht eine einzigartige klangkörperliche Erscheinung von raumfüllender Präsenz.

Ania Losinger: Xala III
Björn Meyer: E-Bass
Chrigel "Tian" Bosshard: Drums
Mats Eser: Fender Rhodes, Vibes

"Nicht nur die verwegenen bis kunstvollen Schüttelreime, sondern fast jeder Satz ist ein Brüller und doch feinst ausgewogen wie eine orientalische Teemischung." (Münchner Abendzeitung, Programm ausgezeichnet mit dem AZ-Stern


redaktionell geprüft



Musik


Durchführung

Musiker: Nen (CH, Swe)


Genre

Jazz

Andere Events des Veranstalters

  • Theater
Gespräch wegen der Kürbisse
  • Brixen, 25.09.19 // 20:30