Theater

Die Präsidenten I Meraner Festspiele

Veranstalter: Verein Meraner Festspiele EO
Merken
Teilen

Uraufführung des Schauspiels „Die Präsidenten“ vom 01. bis 18. Juli 2019 der Meraner Festspiele, oberhalb der Gärten von Schloss Trauttmansdorff.

- DIE PRÄSIDENTEN -
von Luis Zagler, Regie: Oliver Heinz Karbus

Aus Anlass des Gedenkjahres „100 Jahre Südtirol“, „100 Jahre Teilung Tirols“ zeigen die Meraner Festspiele in der Zeit vom 1. - 18. Juli 2019 in einer großen Freilichtaufführung die Uraufführung des Schauspiels „Die Präsidenten“. Das Stück wirft ein Licht auf die Entwicklung Südtirols und zeigt die Not und das Elend der Jahre 1918 - 1919.

Was den Besucher erwartet, ist ein Schauspiel, das tiefsinnig und humorvoll Fragen der Südtiroler Bevölkerung aufgreift, ohne dass die Geschichte uns darauf eine Antwort gibt. In den Rückblenden auf die Geschehnisse der ersten Nachkriegsjahre wird die Aufführung zu einem farbenprächtigen, spannenden und vor allem ereignisreichen Erlebnis mit packenden Szenen, viel Musik und herrlichen Bildern.

Gespielt wird auf dem neuen Festspielareal oberhalb der Gärten von Schloss Trauttmansdorff - Die Gärten / I Giardini / The Gardens, neben der St. Valentins Kirche, das der Deutsche Orden den MeranerFestSpielen zur Verfügung stellt.
Open Air Event


redaktionell geprüft



Event-Eigenschaften


Teilnahme-Informationen

Anmeldung erforderlich Barrierefrei

Informationen zum Theaterstück


Besetzung und Durchführung

Autor: Luis Zagler
Darsteller: Deborah Müller, Willy Lenik, Erich Furrer, Wolfgang Hundegger, Adolf Zöschg, Franz Fliri, Adolf Pirpamer, Harald Rechenmacher, Sophie Huber, Julia Augscheller, Robert Bernardi, Günther Steier, Hans Marini, Paul DeBastiani, Max Tschager, Bärbel Unterweger,
Musik: Marco Diana
Regie: Oliver Karbus


Genre

Drama