Vorträge & Tagungen

Die närrische Zeit: Faschingsbräuche in Südtirol

Veranstalter: Urania
Merken
Teilen

Hybridvortrag

Altes Brauchtum ist in Südtirol noch in erstaunlicher Fülle lebendig. Besonders in der närrischen Zeit spielen Bräuche eine wichtige Rolle. Mit den Umzügen, den Masken, dem Klappern, Schellen, Schreien und Stapfen soll der Winter und seine bösen Geister vertrieben und der Frühling, die Natur und die Fruchtbarkeit der Erde geweckt werden.

Christoph Gufler gibt einen Einblick in die Faschingsbräuche in Südtirol und erzählt vom Zusslrennen in Prad am Stilfser Joch mit den diversen Figuren wie Fuhrmann, Sämann, Zoch, Pfott usw. genauso wie vom ältesten Fastnachtsbrauch des Alpenraums, dem Egetmann-Umzug in Tramin. Veranschaulicht werden die Bräuche durch viele Bilder.


Meran, urania-Haus, Alton-Saal

Dozent: Gufler, Christoph

Gesamtgebühr: 15,00 € 


redaktionell geprüft



Event-Eigenschaften


Sonstiges

Online


Teilnahme-Informationen

Anmeldung erforderlich

Andere Events des Veranstalters

  • Führung
Feierabend im Museum - Das Touriseum
  • Meran, 31.05.22 // 19:00 - 20:00 Uhr
  • Vorträge & Tagungen
Philosophisches Café: Was heißt Freiheit (und was nicht)?
  • Meran, 09.06.22 // 20:00 - 22:00 Uhr