Ausstellungen

Die Insubrische Linie

Veranstalter: Kunst Meran
Merken
Teilen

he Insubric Line ist die Debütausstellung von The Invention of Europe, ein dreijähriges kuratorisches Ausstellungs- und Veranstaltungsprogramm

Die Gruppenausstellung versammelt mehrere künstlerische Positionen, die sich mit der spekulativen Vorstellung von der Insubrischen Linie – einem Geopunkt, der durch die Stadt Meran verläuft – beschäftigen. Die Linie ist eine Nahtstelle an der Erdoberfläche, die durch die Kollision der europäischen und afrikanischen tektonischen Platte entstanden ist. Das Narrativ der europäischen Identität und Reinheit wird anhand einer geologischen Realität dekonstruiert: das orografische Bild einer Linie, die nun als Narbe sichtbar ist, materialisiert die Komplexität der Geschichte, die – im Fall des Zusammentreffens von Afrika und Europa – vor 65 Millionen Jahren begann.


redaktionell geprüft



Ausstellungs-Informationen


Durchführung

Kurator: Lucrezia Cippitelli, Simone Frangi
Künstler: Liliana Angulo Cortés, Sammy Baloji, Binta Diaw, Abdessamad El Montassir, Alessandra Ferrini, Ufuoma Essi, Kapwani Kiwanga, Francis Offman, Vashish Soobah, Betty Tchomanga, The School of Mutants


Finissage

Begrüßung - Finissage: 13.10.2024


Event-Eigenschaften


Sonstiges

Bei schlechtem Wetter möglich

Andere Events des Veranstalters

  • Ausstellungen
Ausstellung: Die Insubrische Linie
  • Meran, 23.07.24 // 10:00 - 18:00 Uhr