Theater

Die Höfe und die Erben der Einsamkeit

Veranstalter: Theater im Hof
Merken
Teilen

Das Theaterstück unterstreicht die geschichtlichen und menschlichen Aspekt der Bergbauern



Das Theaterstück möchte neben dem
geschichtlichen und menschlichen Aspekt auch die großen Bemühungen um einen Hof
wirtschaftlich zu bearbeiten aber auch um ihn nicht zu verlassen, ihn der Natur
zu überlassen und morgen die wunderschönen Berggegenden menschenleer
vorzufinden.



Ein anderes Thema, welches im Stück
beleuchtet wird ist der Generationskonflikt. Auf den Höfen treffen junge
Generationen, die offen für Neuerungen sind, und älterer Generationen, fest
verwurzelt in den Traditionen, aufeinander. Besonders die ältere Generation
muss mit einem inneren Konflikt kämpfen. Einerseits wird der Wunsch, ein
modernes Leben zu führen immer größer, anderseits wollen sie doch mit Stolz die
über Jahre mit vielen Entbehrungen und Erfahrung aufgebauten Höfe verteidigen!



Nicht zu vergessen natürlich ist
die Rolle der Frau. Ohne Frau war und ist es kein einfaches Leben auf dem Hof.
Die Frau arbeitete früher und auch noch heute auf den Feldern und im Stall und
kümmert sich nebenbei noch um die Kinder und um das Haus.



 





redaktionell geprüft



Event-Eigenschaften


Teilnahme-Informationen

Barrierefrei


Wetter

Bei schlechtem Wetter möglich

Informationen zum Theaterstück


Besetzung und Durchführung

Darsteller: Barbara Fingerle

Andere Events des Veranstalters

  • Theater
HollaHop ( Frau Holle )
  • Bozen, 09.01.20 // 17:00 - 18:00 Uhr
  • Theater
Jeda der Schneemann
  • Bozen, 16.01.20 // 17:00 - 18:00 Uhr
  • Theater
Jeda der Schneemann
  • Bozen, 23.01.20 // 17:00 - 18:00 Uhr
  • Theater
Dromedachs und Kamelefant
  • Bozen, 30.01.20 // 17:00 - 18:00 Uhr