Tanz

Die ewige Gegenwart

Veranstalter: Südtiroler Tanzkooperative
Merken
Teilen

Tanztheater Performance.

Der Mensch ist vielleicht das einzige Lebewesen, das alle drei Zeit-Dimensionen gleichzeitig lebt: die Vergangenheit, die Gegenwart und die Zukunft. Das ist möglich, da der Mensch die Fähigkeit der Erinnerung besitzt und die Fähigkeit, sich eine Zukunft vorzustellen. Und dank der Sprache, der Schrift, der Musik und des Tanzes kann er Erinnerungen festhalten und seine Geschichte erzählen. Dieser dreidimensionale erzählende Mensch ist heute in Gefahr. Die digitale Welt stellt eine ständige Beanspruchung unserer Sinne dar, wir sind immer erreichbar und in Echtzeit zu einer unmittelbaren Stellungnahme aufgefordert. Dabei schwindet langsam unsere Fähigkeit zu erinnern, zu erzählen und uns etwas vorzustellen. Was würde passieren, wenn der Verlust unserer Gedankenwelt, wenn das Bedürfnis, immer für alle anderen abrufbar zu sein, den Menschen in eine ewige Gegenwart sperren würde?


redaktionell geprüft



Ausstellungs-Informationen


Durchführung

Darsteller: Laura Andrian, Silvia Greghi, Eleonora De Maio, Tania Ottavi


Informationen zur Aufführung


Besetzung und Durchführung

Choreografie: Sabine Raffeiner


Diese Veranstaltung ist Teil der Eventserie

Alps Move 2018