Theater

DER KÖNIG STIRBT

Veranstalter: Theater in der Altstadt
Merken
Teilen

Dieses Meisterwerk Ionescos ist eine grotesk witzige und zeitgleich gnadenlose Parabel über die Vergänglichkeit und das menschliche Leben.

Der König stirbt

von Eugène Ionesco


Behringer ist König geworden, aber ein Herrscher ohne Land, ohne Untertanen, ohne Macht. Er ist ein König des Verfalls: Sein Palast wankt, Seuchen drohen, die Zerstörung breitet sich aus, die Zeit geht aus den Fugen, und der König ist ohnmächtig, etwas dagegen zu unternehmen. Er klammert sich an seine Vergangenheit und das Trugbild seiner Macht. Aber am Ende der Vorstellung wird er sterben müssen...

Dieses Meisterwerk Ionescos ist eine grotesk witzige und zeitgleich gnadenlose Parabel über die Vergänglichkeit und das menschliche Leben, über Macht und deren Ge-und Missbrauch, über das Patriarchat und die gesellschaftlichen Normen und Missstände und natürlich über die Liebe und den Tod.


Maske: Gudrun Pichler

Bühnenbau: Robert Reinstadler

Licht: By Oskar Light


redaktionell geprüft



Informationen zum Theaterstück


Besetzung und Durchführung

Autor: Eugène Ionesco
Darsteller: Dietmar Gamper, Johanna Porcheddu, Brigitte Knapp, Paolo Tosin, Josef M. Lanz, Marion Gamper
Kostüme: Andrea Kerner
Regie: Christina Khuen


Genre

Drama

Andere Events des Veranstalters

  • Theater
Time Out - Ein Spiel um Geschwindigkeit
  • Meran, 10.12.22 // 16:00
  • Theater
Kindertheater: Time Out
  • Meran, 10.12.22 // 16:00
  • Theater
Theater: Freude im Edelweiß
  • Meran, ab 15.12.22 // 20:30