Vorträge & Tagungen

Der Gemeinschaftsgarten als Ort der Begegnung

Merken
Teilen

An diesem Abend widmen wir uns den Gemeinschaftsgärten.

Susanne Waiz, Gerda Gius und/e Farhana Hossain
stellen vor / presentano
Common roots
Der Gemeinschaftsgarten als Ort der Begegnung/ L'orto comunitario come luogo d'incontro
- - - - - - - - - -
Miriam Zenorini
stellt das Gartenprojekt vom Vintlerhof vor / presenta il giardino al maso Vintler
- - - - - - - - -
Der interkulturelle Gemeinschaftsgarten »Semirurali« liegt im Bozner Don-Bosco-Viertel. Hier bearbeiten Menschen unterschiedlicher Muttersprache und Herkunft zusammen ein Stück Land, es wird kollektiv gelernt, geerntet und gefeiert.
Der Garten wurde 2010 von den Nissá Frauen ins Leben gerufen, doch seine Wurzeln reichen zurück bis zu den Selbstversorgergärten des in den 1930er-Jahren errichteten Semirurali-Viertels.
Waren es dazumal MigrantInnen aus verschiedenen Regionen Italiens, die bei der Gartenarbeit zusammen kamen und Freundschaften schlossen, so sind es heute MigrantInnen aus aller Herren Länder. Damals wie heute stehen die Semirurali Gärten für die Bedeutung des urbanen Gartens als Ort der Begegnung und des Austauschs zwischen den Menschen.
- - - - - - - -
Dienstag / Martedì
13.03.2018
20:00

- -
Domcafé, Michaelsstube
Pfarrplatz 3 / Piazza Parrocchia 3
Brixen / Bressanone
Unkostenbeitrag / contributo spese 2 Euro


Ausstellungs-Informationen

Durchführung

Referierende: Susanne Waiz, Gerda Gius, Farhana Hossain, Miriam Zenorini

Andere Events des Veranstalters

  • Literatur
Buchvorstellung - Norbert C. Kaser
  • Brixen, 27.09.18 // 20:00