Essen & Trinken

Das Schnalser Schaf - Spezialitätenwochen im Zuge der Transhumanz

Merken
Teilen
Das Schaf: Was ranken sich im Schnalstal nicht an Geschichten um diese sanften Herdentiere. Seit jeher boten sie den Bauern im Tal viel Nützliches für den harten Bergbauernalltag. Die Schnalser Schafe sind auf das Leben im alpinen Raum perfekt eingestellt und werden dort auf den hochalpinen, kräuter- und mineralhaltigen Hochweideflächen mit bestem ökologischem Futter versorgt. Die Schnalser Hirten treiben ihre Schafe seit Jahrtausenden im Frühsommer über Jöcher und Gletscher nach Vent im Ötztal und Anfang September wieder zurück. Dieses historische Ereignis nennt man Transhumanz. Im Zuge dessen, bereiten die Schnalser Gastbetriebe besondere kulinarische Highlights vom Schnalser Schaf zu. Die kreativen Schnalstaler Küchenchefs interpretieren und kreieren fantasievolle Gerichte rund um das Schnalser Schaf. Mindestens eine “schöpserne” Vor- oder Hauptspeise steht auf der Speisekarte der Betriebe, welche ihre Gaststuben mit der ureigenen Schnalstaler Herzlichkeit öffnen. Die Spezialitätenwochen sind eine Initiative des HGV Schnals (Hoteliers- & Gastwirteverband) in Zusammenarbeit mit dem Tourismusverein Schnalstal und dem Schafzuchtverein Schnals.

Andere Events des Veranstalters

  • Führung
In der Stille liegt die Kraft - Wanderung von der Kirche zum Kloster
  • Karthaus, 27.09.21 // 14:00 - 17:30 Uhr
  • Sport & Freizeit
Shuttle ins Pfossental - Almen, Wild & Natur
  • Karthaus, 27.09.21 // 9:45 - 16:00 Uhr
  • Essen & Trinken
Wanderung zum einst höchsten Getreidehof Europas
  • Kurzras, 29.09.21 // 10:00 - 15:00 Uhr
  • Führung
Faszination Gletscherwelt
  • Kurzras, 29.09.21 // 9:30 - 16:30 Uhr
  • Führung
Führung durch das ehemalige Kartäuserkloster Allerengelberg
  • Karthaus, 27.09.21 // 16:30 - 17:30 Uhr
  • Sport & Freizeit
Von Kurzras über den Hasenkofel und dem Langgrubtal zum Lazaun-Hochmoor
  • Kurzras, 30.09.21 // 10:00 - 14:00 Uhr