Kurse & Workshops

Cajon: Ein Erlebnistag mit der groovigen Trommelkiste

Veranstalter: Kolpinghaus Bozen
Merken
Teilen

Cajon selbst bauen, bemalen und spielen




Die Cajon: ein Erlebnistag mit der groovigen Trommel-Kiste!
Referent: Dr.Vera Pitarelli

Ursprünglich handelte es sich um eine Kiste, in welcher Fische und Obst transportiert wurden. Die Rede ist von der "Cajon" (span."Holzkiste"), ein aus Holz bestehendes Schlaginstrument, welches in Peru während der Kolonialzeit von den afrikanischen Sklaven als Trommel benutzt wurde, weil ihnen ihre eigenen verboten worden waren.
An den Häfen, wo sie arbeiteten, spielten sie ihre traditionellen Rhythmen. Die Cajon verbreitete sich auch nach Kuba und wurde schließlich in den 70er Jahren vom Perkussionisten des Gitarristen Paco de Lucia entdeckt und kam somit auch nach Spanien, wo sie heute noch im Flamenco eingesetzt wird.
Heute gilt dieses praktische Instrument als das am vielfältigsten eingesetzte Perkussionsinstrument, auch weil der Klang an den eines Schlagzeugs erinnert.
Die Cajon kann außerdem in allen Musikrichtungen eingesetzt werden und findet sowohl auf der Bühne, im Studio als auch im Klassen- und Wohnzimmer großen Anklang!

Die Kreativwerkstatt: bauen, malen und musizieren

In diesem Workshop lernen wir im Team, wie man korrekt und mit viel Spaß traditionelle Rhythmen, moderne Drumset-Grooves und kreative Arrangements auf diesen magischen Instrumenten spielen kann.
In der ersten Phase beschäftigen wir uns mit dem Bau dieser spannenden Trommelkisten und benutzen dafür hochwertige Holzmaterialien.
In der zweiten Phase können wir unserer künstlerischen Kreativität freien Lauf lassen und unsere Trommelkisten bunt bemalen und verzieren.
In der dritten Phase befassen wir uns mit dem musikalischen Aspekt unserer Werkstatt: Wir lernen die korrekte Sitzstellung, die Schlagtechniken und traditionelle und moderne Rhythmuskombinationen mit Breaks.
Dieses innovative Projekt vereint sowohl die Faszination und den Spaß bei der Herstellung der eigenen Cajon, als auch das Erforschen von Rhythmusgefühl beim Musizieren!
Workshopthemen:
· Herkunft und Geschichte der Cajon
· Koordination und Sitzhaltung
· Die Cajon als Schlagzeugalternative
· Schlagtechniken
· Traditionelle Rhythmen und moderne Drumset-Grooves
. Wie setze ich die erlernten Rhythmen in die Live-Musik ein
· Rhythmuskombinationen mit Breaks
· Die Rolle des Solisten: Solo-Improvisation
· Tipps zum Cajonkauf und dessen Zubehör

Level: Anfänger und Fortgeschrittene
Vorkenntnisse: Rhythmusgefühl, Lernfreude und viel Begeisterung!


Samstag, 17. März 2018 von 9.30 bis 17.30 Uhr

(1 Stunde Mittagspause)

PREIS: pro Person inklusive Cajon 75,00€

(Mittagessen pro Person im Haus 5,00€)

Am Ende des Tages habt ihr eure handgefertigte CAJON und könnt sie mit nach Hause nehmen!

Anmeldungen bis 9.Februar 2018

Anmeldungen bis
9. Februar 2018 jugend@kolping.it
oder 0471308400 Federica oder Franziska ▲


redaktionell geprüft



Informationen zum Workshop/Kurs


Durchführung

Referierende: Dr.Vera Pitarelli