Tanz

Brücken bauen - costruire ponti

Veranstalter: Südtiroler Tanzkooperative
Merken
Teilen

Tanzaufführung mit dem Haydn Orchester; Kinder & Jugendliche aus Südtirol erarbeiten eine Choreografie zum Thema Brücken bauen und zeigen sie gemeinsam mit dem Haydn Orchester.

Was Kinder und Jugendliche in zwei Wochen mit den Choreografinnen des Community-Dance-Projekts erarbeitet haben, kommt am Samstag, 04.08.18 um 20.30 Uhr im Waltherhaus Bozen zur Aufführung: Das Stück soll Brücken bauen zwischen den Welten des Tanzes und der Musik, zwischen Groß und Klein, zwischen Herz und Kopf, zwischen Bühne und Publikum... zwischen Menschen. Die jungen Darsteller werden dabei vom Haydn Orchester von Bozen und Trient begleitet.

Von 23. Juli bis 04.08.18 gibt es ein Programm um Persönlichkeit, Kreativität, Bewegungsfreude und Sozialkompetenz zu fördern, von Langeweile keine Spur. Martina Marini und Elfi Troi erarbeiten mit ihrem Team eine Choreografie zum Thema "Brücken bauen", die musikalische Umsetzung obliegt dem Haydn Orchester unter der Leitung von Roberto Molinelli.

Martina Marini sagt: "Die kreative Arbeit mit dem Körper ist in diesem Alter befreiend, die intensive Auseinandersetzung mit der Musik schafft neue Sichtweisen." Auch Elfi Troi freut sich auf die Erfahrung im Sommer: ""Die Academy bietet auch den Kindern und Jugendlichen, die keine Tanz- oder Bewegungserfahrung haben, eine wunderbare Möglichkeit, ihren Körper als Ausdrucksmittel zu entdecken und die Musik als Gruppe in Körperbilder zu verwandeln."

Die Idee zur Community Dance Academy wurde innerhalb der Südtiroler Tanzkooperative 2012 geboren und von Ewald Kontschieder vorangetrieben: "Eine große, eine spannende Herausforderung Jung und Alt, Laien und Profis zu einem Projekt zusammenführen zu dürfen, das in vielerlei Hinsicht Brücken bauen soll: zum Tanz, zur Musik, zu anderen Menschen, zum Verständnis für Unterschiede, zum gemeinsamen Gestalten." Junge Menschen aus allen Landesteilen und allen sozialen Schichten sind angesprochen, mit dem zeitgenössischen Tanz in Berührung zu kommen.

Eine Initiative der Südtiroler Tanzkooperative gefördert durch das Land Südtirol, unterstützt durch die Stiftung Sparkasse und Alperia, in Zusammenarbeit mit der Stiftung Haydn Orchester und dem Südtiroler Kulturinstitut, dem Herz-Jesu-Institut Mühlbach, dem Maria Hueber Gymnasium Bozen, dem Festival Tanz Bozen-Bolzano Danza;.


redaktionell geprüft



Ausstellungs-Informationen


Durchführung

Musik: von der Klassik Zum Rock, Pop


Informationen zur Aufführung


Besetzung und Durchführung

Choreografie: Martina Marini, Elfi Troi
Kompanie: Community Dance Academy