Musik & Konzerte

Baborák Orquestrina

Veranstalter: Südtiroler Kulturinstitut
Merken
Teilen

Leitung und Horn: Radek Baborák

Mozart trifft auf Filmmusik
Ob Horn oder Taktstock, Radek Baborák ragt aus der internationalen Musikszene hervor. Bereits mit 18 wurde er Solohornist der Tschechischen Philharmonie, es folgten Festanstellungen bei den Münchner Philharmonikern oder den Berliner Philharmonikern. Seither konzentriert er sich ganz auf die Solokarriere. Das Eröffnungskonzert der Olympischen Spiele in Nagano war der Auftakt seiner engen Zusammenarbeit mit Seiji Ozawa. Als Baborák 2008 bei einer Europa-Tournee des Chamber Mito Orchestra für den erkrankten Ozawa einsprang, war dies für den mehrfach preisgekrönten Solohornisten der Auftakt einer zweiten Karriere als Dirigent. Baborák gründete mehrere Ensembles, u. a. die Baborák Orquestrina. "Orquestrina" bezeichnet im Spanischen ein kleines Tanzorchester. Baborák hat diese Tradition mit neuem Inhalt gefüllt. Das Ensemble spielt vom Tanz inspirierte Werke wie Piazzollas "L'Histoire du Tango" ebenso wie Nino Rotas Filmmusik oder die klassischen Hornkonzerte von Mozart.

Programm:
Wolfgang Amadeus Mozart (1756-1791): Hornkonzert Nr. 3 Es-Dur KV 447
Astor Piazzolla (1921-1992): L'Histoire du Tango
Nino Rota (1911-1979): Suite aus der Filmmusik zu F. Fellini (Amarcord, Clowns, Der Pate, Die Schwindler, Achteinhalb)
Lev Kogan (1927-2007): Hassidic tunes
Maurice Ravel (1875-1937): Bolero
(Programmänderungen vorbehalten)

Infos und Karten: www.kulturinstitut.org, Tel. 0471 313800
Karten auch bei Athesia-Ticket


Gefördert von: Autonome Provinz Bozen, Abt. Deutsche Kultur - Stiftung Südtiroler Sparkasse
In Zusammenarbeit mit: Musikschule Bruneck, Athesia Buch Bruneck, Stadtmarketing Bruneck
Unterstützt von: Mediocredito Investitionsbank


redaktionell geprüft



Musik


Durchführung

Leitung: Radek Baborák
Musiker: Radek Baborák (Horn)
Werke von: Mozart, Piazzolla, Rota, Kogan, Ravel


Genre

Klassik/Oper

Andere Events des Veranstalters

  • Literatur
Samuel Koch & Friends live: Rolle vorwärts
  • Bozen, 05.11.19 // 20:00
  • Literatur
Christian Berkel liest: "Der Apfelbaum"
  • Bozen, 09.01.20 // 20:00