Ausstellungen

Ausstellung "GOODBYE GLACIERS"

Veranstalter: AUTONOME PROVINZ BOZEN - SÜDTIROL - Agentur für Bevölkerungsschutz - Hydrographisches Amt
Merken
Teilen

Der Gletscherschwund in Bildern

Im Jahr 2050 wird die Hälfte der Masse der Alpengletscher verschwunden sein – unabhängig davon, wie wir uns bis dahin verhalten.
Wenn wir es schaffen, die Erderwärmung deutlich unter 2 Grad zu begrenzen, wird bis 2100 ein Drittel davon überleben – wenn nicht, wird es in den Alpen dann keine Gletscher mehr geben.

Die Zukunft liegt auch in deiner Hand!

GLISTT ist ein Projekt des Programms Interreg V-A Italien-Österreich mit dem Ziel, ein modernes und effizientes interregionales Gletschermonitoringkonzept für die Region Südtirol – Tirol zu entwickeln.
Die Ausstellung GOODBYE GLACIERS veranschaulicht, wie aktuell in diesem Gebiet der Gletscherschwund und der Klimawandel sind und wie wichtig es deshalb ist, diese Phänomene laufend zu beobachten und zu analysieren.


ERÖFFNUNGSKONFERENZ MIT GRUSSWORTE DER BEHÖRDENVERTRETER UND DER EHRENGÄSTE:
FREITAG, 29.11.2019 - 17:00 Uhr

+1 Saal des Trevi-Zentrums, Kapuzinerstraße 28

Anschließend wird die Vernissage und ein kleiner Umtrunk in der nahegelegenen Stadtgalerie stattfinden. Die Galerie wird außerordentlich bis um 23 Uhr offen bleiben.

֖FFNUNGSZEITEN DER AUSSTELLUNG IN DER STADTGALERIE (30.11 - 29.12.2019):

MONTAG-SONNTAG: 10:00-12:00 / 15:00-19:00

Eintritt frei


DIE STADTGALERIE BLEIBT AM 25. UND 26. DEZEMBER GESCHLOSSEN.


redaktionell geprüft



Ausstellungs-Informationen


Vernissage

Begrüßung - Vernissage: 29/11/2019
Startdatum: 29/11/2019


Event-Eigenschaften


Teilnahme-Informationen

Barrierefrei


Wetter

Bei schlechtem Wetter möglich