Ausstellungen

Auktion

Veranstalter: Südtiroler Künstlerbund
Merken
Teilen

18 Uhr Einführung der Werke / Sektempfang / 19 Uhr Auktion mit Walter Sonnberger, Direktor Dorotheum Salzburg

Fragile "Handle with care"

Die 9. Kunstauktion des Südtirol Künstlerbundes ruft 49 Werke von Künstlerinnen und Künstlern aus und bietet die einmalige Chance unveröffentlichte Kunstwerke lokaler Kunstschaffender zu erwerben.
Geleitet wird die Auktion von Walter Sonnberger, Direktor im Dorotheum Salzburg. Vorbesichtigung ab Dienstag 13. November in der Galerie Prisma, Bozen. Begleitet wird die Versteigerung von einem Katalog, der Abbildungen aller Losnummern beinhaltet. Die Auktion findet am 30. November um 19 Uhr statt.

Robert Engl, Elisa Alberti, Leonhard Angerer, Claudia Barcheri, Walter Blaas, Hanna Battisti, Daniela Chinellato, Isolde Christandl, Jette Christiansen, Erich Dapunt, Alessandro Del Pero, Georg Erlacher, Ruth Gamper, Monika Fioreschy, Elisa Grezzani, Mirijam Heiler, Ingrid Hora, Heinz Innerhofer, Arthur Kostner, Franz Irsara, Ingrid Klauser, Martin Kargruber, Georg Ladurner, Ivan Lardschneider, Wolfgang Meraner, Cornelia Lochmann, Linda Jasmin Mayer, Sissa Micheli, Judith Neunhäuserer, Harald Plattner, Markus Moling, Ruth Oberschmied, Petra Polli, Margaretha Pertoll, Cindy Leitner, Manuel Resch, Maximilian Willeit, Luis Seiwald, Benno Simma, Sergio Sommavilla, Marius Spiller, Andrea Zingerle, Jörg Zemmler, Stefan Tschurtschenthaler, Peter Senoner, Thomas Sterna, Wolfgang Zingerle, Felix Tschurtschenthaler, Karin Schmuck

Die diesjährige Auktion des Südtiroler Künstlerbundes trägt den Titel "fragile", ein Begriff der in der Kunst nicht nur im Handling sondern auch inhaltlich von Bedeutung ist.
Die Flüchtigkeit von Kunstwerken, ihren Systemen und ihrem Markt ist viel diskutiert und wird immer wieder von der Künstlerschaft selbst auf den Prüfstand gestellt. Jüngstes Beispiel ist die Aktion während der Auktion von Sotheby's in London vom Street Art Künstler Bansky. Nach dem Zuschlag von 1,2 Millionen Euro passiert etwas was noch nie da war, die Papierarbeit "Girl with a Balloon" rutscht bis zur Hälfte aus dem Rahmen und schreddert sich selbst in feine Streifen. Im Saal des Auktionshauses, in den Medien und der Kunstwelt löst das Ereignis Schock und Hype aus: Skandal, Sensation, Witz oder Kritik?
Unbestritten ist, dass Bansky mit dieser subversiven Intervention einerseits die Vergänglichkeit von Kunst aufzeigt und zugleich den Kunstmarkt hinterfragt. In Anbetracht dieser Performance werden zwei Fragen, die jedes Kunstwerk aufwirft relevant: Was bedeute ich euch? und Was bin ich euch wert? Die Antwort darauf ist kompliziert und die Gleichung mit den Variablen aus Geschmacksbildung, Wissen, Marketing und Spekulation schwer zu errechnen. Genau in dieser Unberechenbarkeit liegt der große Reiz von Versteigerungen.
Die Auktion im Südtiroler Künstlerbund misst sich zwar nicht mit dem globalen Kunstmarkt, dennoch ist auch sie für Produzenten und Konsumenten ein Moment, der für beide Seiten standortbestimmend Risiken und Chancen birgt und somit jedes Jahr einen prickelnden Höhepunkt in der Gegenwartskunst Südtirols darstellt.


redaktionell geprüft



Ausstellungs-Informationen


Durchführung

Künstler: Robert Engl, Elisa Alberti, Leonhard Angerer, Claudia Barcheri, Walter Blaas, Hanna Battisti, Daniela Chinellato, Isolde Christandl, Jette Christiansen, Erich Dapunt, Alessandro Del Pero, Georg Erlacher, Ruth Gamper, Monika Fioreschy, Elisa Grezzani, Miri


Vernissage

Einführung - Vernissage: Brigitte Mathias, Kunstforum Unterland

Andere Events des Veranstalters

  • Ausstellungen
hoch-tief-flach
  • Bozen, 15.10.19 // 10:00 - 13:00 Uhr
  • Ausstellungen
Harmony of colours
  • Bozen, 17.10.19 // 11:00 - 12:00 Uhr
  • Literatur
Seiltänzer und Zaungäste (Klever Verlag 2019)
  • Bozen, 24.10.19 // 19:00 - 20:00 Uhr
  • Ausstellungen
3Logie | The Money Maker
  • Brixen, 08.11.19 // 19:00 - 21:00 Uhr