Ausstellungen

Andrea Pozza: Zeit und Erinnerung

Veranstalter: Schloss Tirol - Südtiroler Landesmuseum für Kultur- und Landesgeschichte
Merken
Teilen

Fotografie-Ausstellung

„Zeit und Erinnerung“ lautet der Titel der Fotografie-Ausstellung, die zeitgleich auf Schloss Tirol und Schloss Velthurns stattfindet und am 7. Juni 2024 im Südtiroler Landesmuseum Schloss Tirol eröffnet wird.
Andrea Pozza, ein bekannter Fotograf aus Bozen, ist für seine vielseitige Karriere bekannt. Seine Werke zeichnen sich durch die maskierte Dame als zentrales Motiv aus. Er kombiniert technische Experimente mit ästhetischer Suche und schafft eine vielseitige fotografische Kunst. Seine Fotos zeigen die maskierte Dame an bekannten Orten Südtirols, oft in verfallenen Burgen und Gemäuern, wo er eine subtile Grenze zwischen Mysterium und realen, physischen Ruinen schafft. Licht und Schatten spielen eine zentrale Rolle in seiner bevorzugten Schwarz-Weiß-Technik mit gelegentlichen Farbakzenten. Die maskierten Damen werden zu zeitgenössischen Figuren in poetischen Kulissen, die Geschichte, Natur und Erinnerung miteinander verweben.


redaktionell geprüft


Andere Events des Veranstalters

  • Ausstellungen
INTRA/EXTRA Künstlermigration in der frühen Neuzeit 1500–1800
  • Dorf Tirol, 18.07.24 // 10:00 - 17:00 Uhr
  • Film
SILENT OPEN AIR-KINO
  • Dorf Tirol, 13.09.24 // 19:30