Ausstellungen

Altavia Garage

Veranstalter: Na.tour. Konferenz
Merken
Teilen

Künstlerische Betrachtungen des Berges im Wandel der Zeit, unter anderem auch durch den wachsenden Tourismus.

Auf der Wanderung durch die Garage eines Hotels in den Dolomiten zeigen sich die Berge aus verschiedenen Künstlerperspektiven.
Die Distanz zur wirklichen Naturkulisse wird genutzt, um dem künstlerischen Ausdruck einen neutralen, unabhängigen und geschützten Rahmen zu geben.

Die vertrauten Berge erfahren wir neu, ein vielfältiges und kontrastreiches Panorama entfaltet sich.
Mensch, Natur, Tourismus stehen in einem komplexen Spannungsfeld, das sich hier aus künstlerischer Sicht erleben läßt!
Die Begegnung soll irritieren und berühren, Vertrautes hinterfragen und Horizonte erweitern, zum Nachdenken anregen und überwältigen.


redaktionell geprüft



Ausstellungs-Informationen


Durchführung

Kurator: Linda Sgarbossa
Künstler: Alfred Tavella, Guido Tavella, Hubert Kostner, Pierangelo Giacomuzzi (Treefisters), Paul Sebastian Feichter.


Vernissage

Begrüßung - Vernissage: 18:00 Uhr: Vortrag von Special Guest: Soziologe Prof. Dr. Hartmut Rosa: Warum Wir Auf Berge Klettern, Ins Museum Gehen: Kunst, Natur Als Resonanzsphären der Moderne. 19:30 Uhr: Aperitif, Einführende Worte der Kunsthistorikerin Prof. Dr. Gabriele Oberreute
Einführung - Vernissage: Altavia Garage: Höhe 1.204 Hm, Dauer 30 Min,1 H Auch Für Einsteiger
Musikalische Umrahmung - Vernissage: Live-Musik


Event-Eigenschaften


Wetter

Bei schlechtem Wetter möglich