Feste

Almabtrieb von der Gampenalm nach in St. Magdalena/Villnöss

Merken
Teilen
Schon früh am Morgen sind die Bauern auf der Gampenalm, um das Vieh zusammenzutreiben. Die Tiere werden mit Glocken und verschiedenem selbstkreirtem Kopfschmuck aus Rhododendren, Bergkiefer und Blumen geschmückt, die Spiegel am Kopfschmuck und die Kuhglocken sollen böse Geister abwehren. Von der Gampen wird gemeinsam gestartet und um ca. 11.00 Uhr in Ranui eingetroffen. Dort beginnt nach einer kurzen Pause um 11.30 Uhr ab dem Hotel Ranuimüllerhof der Almabtrieb, begleitet von der Musikkapelle Villnöss und mehreren geschmückten Festwagen bis ins Zentrum von S. Maddalena zum Bergerplatz. • Kinderprogramm mit den Tagesmütter-Bäuerinnen • Frischgebackenes Fest-Roggenbrot • Bauernmarkt mit Obst, Gemüse, Säfte, Marmeladen, Schnäpse und Liköre, Käse uvm. • Bäuerliches Handwerk-Dekorarbeiten und Gestecke, Korbflechtarbeiten und Verkauf • Schafe scheren Auf dem Fest werden Tiroler Spezialitäten sowie Krapfen/Strauben/Strudel usw. serviert.