Musik & Konzerte

"Alle Menschen werden Brüder"

Veranstalter: Verein Cordia eO
Merken
Teilen

Orchester der Akademie für Alte Musik Bruneck

Die Cordia Akademie für Alte Musik will die Begegnung junger MusikerInnen aus verschiedensten Ländern Europas ermöglichen. Das gemeinsame Musizieren kann und soll als grenzüberschreitendes Mittel kulturellen Austausch fördern und Menschen in einem musikalischen Miteinander verbinden.
Das Orchesterkonzert der Akademie wird in diesem Jahr geleitet vom russischen Pianisten Maxim Emelyanychev, der bereits 2018 Gastdirigent der Cordia Akademie war.
Heute dirigiert er die bedeutendsten Orchester der Welt, u.a. die Berliner Philharmoniker, die New Japan Philharmonic, Osaka Kansai Philharmonic, Bergen Philharmonic, das Finnish Radio Symphony Orchestra, Royal Concertgebouw Orchestra. Als Solist, Pianist und Dirigent des Scottish Chamber Orchestra und des Ensemble Il Pomo d’Oro wird er regelmäßig mit internationalen Preisen ausgezeichnet.

Programm:

Ludwig van Beethoven
Konzert Nr. 2 für Klavier und Orchester in B-Dur op. 19

Klavier: Maxim Emelyanachev

Paul Wranitzky
Die Spanier in Peru, oder Rollas Tod, Act IV: Ouverture
               
Franz Joseph Haydn
Sinfonie n. 103 in Es Dur "Mit dem Paukenwirbel"  Hob:I:103



redaktionell geprüft



Musik


Durchführung

Leitung: Maxim Emelyanychev
Musiker: Orchester der Akademie für Alte Musik Bruneck
Werke von: Beethoven, Haydn, Wranitzky