Theater

7. Franz-Tumler-Literaturpreis für zeitgenössische deutschsprachige Debütromane

Merken
Teilen
Alle zwei Jahre wird im Marmordorf Laas der Franz-Tumler-Literaturpreis vergeben. Der Ort hat eine ganz besondere Beziehung zum Romanschriftsteller Franz Tumler (1912-1998), dessen Familie aus Laas stammte. 19. September 2019 um 19.00 Uhr Eröffnung der 7. Ausgabe des Franz-Tumler-Literaturpreis im Gasthaus Krone in Laas 20. September 2019 vormittags und nachmittags Lesungen der Finalisten im Josefshaus 09.00 Uhr Marko Dinic liest aus "Die guten Tage" 10.00 Uhr Angela Lehner liest aus "Vater unser" 11.00 Uhr Emanuel Maß liest aus "Gelenke des Lichts" 14.30 Uhr Lola Randl liest aus "Der Große Garten" 15.30 Uhr Niko Stoifberg liest aus "Dort" 20. September 2019 um 19.00 Uhr Preisverleihung in der Markus-Kirche in Laas Organisation: Gemeinde Laas, Bildungsausschuss Laas, Literatur im Südtiroler Künstlerbund und Verein der Vinschger Bibliotheken. Im Bild: "Laas sitzt" die Laaser Kaufleute lesen schon fleißig