Vorträge & Tagungen

3. Brunecker Krebsgespräche

Veranstalter: UFO Jugend- und Kulturzentrum
Merken
Teilen

Krebs und Sterben. Wir müssen über das Leben reden

Die Diagnose einer schweren Krankheit konfrontiert Betroffene auf besondere Weise mit dem Wissen um die eigene Sterblichkeit. Wie wir mit dem Tod umgehen - kein einfaches und genau darum ein besonders wichtiges Thema, das die 3. Brunecker Krebsgespräche in den Fokus rücken werden. Palliativmediziner Matthias Gockel aus Berlin wird darüber sprechen, warum es sich lohnt, über den Tod nachzudenken.
Die Psychoonkologen Erwin Steiner und Anton Huber werden über ihre Arbeit mit sterbenden Patienten erzählen. Weitere Themen: die Patientenverfügung und der Status Quo und die Perspektive der Palliativversorgung in Bruneck und Südtirol.
Die große Diskussionsrunde zum Abschluss der Veranstaltung geht der Frage auf den Grund, ob wir den Tod aus dem Leben verdrängt haben? Es diskutieren Astrid Fleischmann, die eine nahe Person durch Krebs verloren hat, Bischof Ivo Muser, Radioonkologe Martin Maffei und Matthias Gockel. Reden wir darüber, heißt das Motto der Brunecker Krebsgespräche. Am 1. Februar soll genau dafür wieder viel Raum sein.
Anmeldung unter: email@krebsgespraeche.it


redaktionell geprüft


Andere Events des Veranstalters

  • Literatur
Christine Lasta & Toni Taschler // Musik: James Bach
  • Bruneck, 25.02.20 // 20:30
  • Literatur
Nora Gomringer & Philipp Scholz
  • Bruneck, 03.03.20 // 20:30
  • Theater
Thomas Hochkofler & Marco Facchin
  • Bruneck, 06.03.20 // 20:30
  • Theater
Thomas Hochkofler & Marco Facchin
  • Bruneck, 07.03.20 // 20:30
  • Literatur
20. Literaturfest/ival/e
  • Bruneck, 10.03.20 // 20:00
  • Theater
Georg Kaser & Peter Schorn geben Goethes FAUST
  • Bruneck, 12.03.20 // 10:00