Musik & Konzerte

#25 - Stefan Pasborg Solo

Veranstalter: Südtirol Jazzfestival Alto Adige
Merken
Teilen

Als Gründungsmitglied des Musikerkollektivs und CD-Labels Ilk Music trug Pasborg dazu bei, dass die Jazzszene in Kopenhagen zu einem „melting pot“ gewachsen ist.

Stefan Pasborg sei "einer der interessantesten Musiker Europas" schreibt das britische "Jazz Journal" über den "Hans Christian Andersen des zeitgenössischen Jazz" und dürfte damit richtig liegen. Als Gründungsmitglied des Musikerkollektivs und CD-Labels ILK Music trug Pasborg dazu bei, dass die Jazzszene in Kopenhagen zu einem "melting pot" gewachsen ist. Im Alter von drei Jahren setzte er sich zum ersten Mal ans Schlagzeug, das ihm ein Freund der Familie - der Rock- und Jazzdrummer Alex Riel - geschenkt hatte. Seitdem lässt ihn dieses Instrument nicht mehr los: 2003 erschien sein Debütalbum "Toxikum", das als "Entdeckung des Jahres" gefeiert wurde. 2004 erhielt er als "Newcomer des Jahres" seinen ersten dänischen Musikpreis. Seitdem sind neun CD's in unterschiedlichen Besetzungen gefolgt.


redaktionell geprüft



Musik

Genre

Jazz