Vorträge & Tagungen

1317 - Vorstellung des Tagungsbandes

Veranstalter: Palais Mamming Museum
Merken
Teilen

1317 – Meran im Mittelalter. Ein Jahr nach der Tagung wird die in der Reihe der Veröffentlichungen des Südtiroler Landesarchivs erschienene Publikation vorgestellt.

1317 - Eine Stadt und ihr Recht. Meran im Mittelalter:
Vorstellung des Tagungsbandes

Auf den Tag genau ein Jahr nach der Tagung "1317 - Eine Stadt und ihr Recht" wird am Donnerstag, den 22. Februar 2018, der in der Reihe der "Veröffentlichungen des Südtiroler Landesarchivs" erschienene, über 500 Seiten starke Tagungsband vorgestellt. Damit liegt für das Jubiläumsjahr 2017 Bleibendes in gedruckter Form vor.
Die letzte umfassende Meraner Stadtgeschichte stammt aus dem fernen Jahr 1889. Das Privileg Heinrichs von Kärnten-Tirol vom 11. Juni 1317 mit der ersten schriftlichen Fixierung einer Stadtordnung für Meran gab den Anlass zu einer internationalen stadtgeschichtlichen Tagung. Der daraus entstandene Band ist zwar keine neue Stadtgeschichte aus einem Guss, gleichwohl liefert er wichtige Bausteine zu einem Abschnitt der Stadtgeschichte, der Meran weit mehr geprägt hat und prägt als dies von einer breiteren Öffentlichkeit gemeinhin wahrgenommen wird.


redaktionell geprüft



Informationen zum Workshop/Kurs


Durchführung

Referierende: Bürgermeister von Meran, Dr. Paul Rösch, Dr. Gustav Pfeifer, Herausgeber, Südtiroler Landesarchiv


Informationen zur Veranstaltung


Durchführung

Zielgruppe: Historisch Interessierte

Andere Events des Veranstalters

  • Ausstellungen
Tryol lacht. Satire & Ironie von Ed. Thöny, Paul Flora, Peppi Tischler
  • Meran, 14.12.19 // 10:30 - 17:00 Uhr